• base 1
  • base 4
  • base 2
  • base 3

Advanced Open Water Diver

fortgeschritene Tauchausbildung

Nach erfolgreichem Abschluss des Open Water Diver Kurses haben Sie die Möglichkeit sich weiter zu bilden, um noch mehr Spaß und Freude am tauchen zu haben. Als fortgeschrittener Taucher haben Sie die Möglichkeit an Aktivitäten teilzunehmen, die Ihnen als OWD nicht gestattet waren, wie z.B. tiefer zu tauchen als 18 Meter.Für die weitere Fortbildung stehen Ihnen 2 Kurse zur Verfügung. Zuerst muss der Advanced Open Water Diver absolviert werden, um danach den Rescue Diver Kurs bestehen zu können.Mit der Zertifizierung in diesem Kurs stehen Ihnen alle Türen in der Tauchkarriere offen. Zum Beispiel können Sie mit dem IRTDA Technical Diving Programm beginnen. Dieses umfasst das Tieftauchen (Deep Air), Wracktauchen (Wreck Diver), oder Höhlentauchen (Cave Diver).

 

Voraussetzungen Open Water Diver-Brevet
Alter 15 Jahre & älter
benötigte Unterlagen

Kurs-Anmeldung
Tauchtauglichkeit
medizinischer Frage-Bogen
Regeln zum sicheren tauchen

Erfahrung an Tauchgängen bei Anmeldung 5, 16 vor Brevetierung
Dauer des Kurses insgesamt 24 Stunden
Theorie tauchen bei begrenzter Sicht, bei Nacht
natürliche Navigation
Kompass-Navigation
suchen & bergen von verloren gegangenen Gegenständen
Tieftauchen im Tabellenprofil
Tieftauchen in multi Level (Computer) Profil
theoretisches Examen 60 Fragen
Praxis im Freiwasser

Modul 1 - natürliche Navigation
Differenz Berechnung nach Flossenschlägen, Luft, Zeit & Armlängen, Tauchgang nach natürlichen topografischen Punkten
Modul 1 - Kompass-Navigation
Umkehrkurs, Rechteckskurs, Dreieckskurs & Triangel
Modul 1 - bei Nacht mit Kompass-Navigation
mit Navigation eines Umkehrkurses
1 Minute Licht aus schalten
5 Minuten mit Backup-Lampe tauchen
Auf- & Abstiege am Seil
Hand-Zeichen im Licht(-Kegel) 
Modul 2 - Tieftauchgänge mit Tauchprofil, Tauchtabelle, Computertauchen
Ermittlung des durchschnittlichen AVM etc
Modul 2 - suchen & bergen
kleine & große Gegenstände, Reels, Hebsack, Berechnung von benötigtem Luft-Volumen etc

Freiwasser-Examen Planung und Durchführung eines Advandes Diver Tauchganges nach Bedarf
Zertifizierung ausgebildeter Taucher für forgeschrittene Tauchgänge, maximale Tiefe: 30 Meter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.