Follow Us:  

  • Schnorchel expedition
  • snorkel 1
  • snorkel 3
  • snorkel 2

Snorkel Diver Kurs

I.R.T.D.A. (neues Programm 2014)
Snorkel Diver & Junior Snorkel Diver

Hier erhalten Sie detailierte Informationen welche Themen im Kurs behandelt werden und was Sie genau als Leistungsziele erfühlen müssen. Das soll Verdeutlichen welchen Vorrausetzungen Sie benötigen um an Kurs teilnähmen zu können und vor allen Dingen können Sie das auch uns mit Mitbewerbern vergleichen.

IRTDA

IRTDA Snorkel Diver

Voraussetzungen

Keine

Alter

7 Jahre

Unterlagen die benötigt werden.

Formular 1
Formular 3
Formular 4

Erfahrung an Tauchgängen

0

Sonder Brevetirungen als Voraussetzung

keine

Dauer des gesamten Kurses bei einem I/S Verhältnis 1/6

8 Stunden

Theorie Inhalte

Modul 1 - Kapitel 1 Das Tauchequipment Teil 1
Das Tauchequipment mit Inhalten Tauchmaske, Schnorchel, Flossen, Neoprenanzüge, Zusatzmaterial für Anzüge, der Bleigurt, das Schnorchel Jacket.

Modul 1 - Kapitel 2 Die Tauchphysik
Tauchphysik mit Themen wie das Gesetz von Arhemedis, Drücke und Volumen Veränderungen beim Tauchgang, was man beim tauchen niemals tun soll, dass Buddy-System im Schnorcheln.

Modul 2 - Kapitel 1 Das Tauchequipment Teil 2
Die Messinstrumente Tiefenmesser, Taucheruhr, Tauchlampe, Signalpfeife, Tauchflaggen, die Tauchtaschen und die Ersatzteilbox.

Modul 2 - Kapitel 2 Die Sinneswahrnehmungen
Die Sinneswahrnehmungen sehen fühlen hören unter Wasser, Methoden der Verständigung im Wasser, Handzeichen, Wärmeverluste, Fortbewegungen, effektive Atmung

Modul 3 Kapitel 1 Ökologie
Wassertemperaturen, Wodurch Sicht beeinflusst werden, Probleme bei Sicht, Bodenbeschaffenheiten, Tier und Pflanzen, Tauchgänge Schnorcheln im Süss und im Salzwasser, Strömungen, Gezeiten wellen.

Modul 3 Kapitel 2 Bootstauchgänge und Notfall - Management
Bootstauchgänge Ausflüge, Vorbereitung für Bootstauchgänge, persönliche Vorbereitung, Fragen zur Gesundheit, der Maskensqueeze, der Sinussqueeze, der Mittelohrsqueeze, der Krampf, der slow Water Bleck out, der Sonnenbrand, die Unterkühlung, die Überhitzung, der Atemprozess.

Theoretisches Examen

25 Frage

Übungen im Pool oder begrenzten Freiwasser

Auswahl der Richtigen Tauchmaske,
Vorbereitung der Tauchmaske zum schnorcheln, Befestigung des Schnorchels an die Tauchmaske,
Auswahl der Flossen,
Anpassen der Schnorchel flossen
Auswahl des Neoprenanzuges,
Richtiges Vorgehen beim anziehen des Neoprenanzuges,
Auswahl des Bleigurtes,
Richtige Bleibestimmung,
Einfädeln der Bleistücke an den Bleigurt,
Die Anwendung von Buddysytem beim einstieg,
Der Einstieg über einen graden Untergrund
der einstig aus einer Höhe von 1 Meter
der Einstieg aus einem Schlauchboot
Ausstieg aus dem Wasser über eine Bootleiter
Ausstieg aus dem Wasser über ein Schlauchboot
Anwendung des Buddysystems beim schnorcheln,
die zwei verschiedenen Abtauchtechniken, die Anwendung des Druckausgleiches beim abtauchen,
das richtige auftauchen aus der Tiefe,
Absicherung der schnorchel stelle für den bootsverkehr
Anwendung der Tauchboje an den Körper wehrend des Schnorchels
Problemmanagement beim schnorcheln
Der Krampf beim sich selbst
Der Krampf beim Buddy
Sichern eines Buddy beim Flachwasser Blackout
hochbringen eines Buddys beim Flachwasser Blackout
Abschleppen eines Buddys in Notfall

Freiwasser Training

Nach erfolgreich abgeschossenen Übungen gehen wir auf eine schnorchel Expedition.

Freiwasser Examen

Nicht erforderlich

Zertifizierung:

Nach erfolgreichem Kurs kannst Du dich als zertifizierter Schnorcheltaucher ausweisen. Du darrst Ohne direkte Aufsicht an Schnorchel -Tauchaktivitäten teilnähmen.

Formular 1 = Kursanmeldung                                                              Formular 2 = Tauchtauglichkeit
Formular 3 = Medizinischer Fragebogen.                                          Formular 4 = Regeln zum sicheren Tauchen

Travel Turne Tranzito